Ein Besuch in Cormons bei Michela SGUBIN

Das ist die kurze Geschichte einer Begegnung zweier Frauen, die auf jeden Fall zwei Themen gemeinsam haben, über die sie Stunden sprechen könnten: Ihre Kinder und – natürlich Wein.

Für Michela und RENZO SGUBIN habe ich einen kurzen Text übersetzt. Davor hatte ich über ihre Weine nur Gutes gehört, sie aber noch nie verkostet. Welch ein schöner Anlass……. Unser geplantesTreffen mussten wir einmal verschieben, da meine Kinder erkrankt waren. Berührt hat mich Michelas humorvolle Art, mit der sie auf meine “Verschiebungs-SMS” reagiert hat. “Mamme – sante subito !” – lautete ihre Antwort. Sofortige Heiligsprechung für Mütter!!!!!! Jaaaa!!

Diesen Humor finde ich bei der Begrüßung gleich in ihren Augen wieder. Als sie jedoch meinen Fotoapparat sieht, zwickt sie diese kurz zusammen. Keine Lust, fotografiert zu werden. Das kenne ich nur zu gut. Deshalb bin ich froh, euch hier einige gelungene Fotos von Michela zeigen zu können.

IMG_9780

Continua a leggere

Lo “Schioppettino di Prepotto” – Alla scoperta di un vino rosso – Parte 1

PREPOTTO, Friuli.

Rinomata sottozona (o anche CRU) della DOC Colli Orientali del Friuli.

INTERPRETI

PROTAGONISTA INDISCUSSO:
La varietà autoctona “Schioppettino”, ed il suo vincente vino.
Nel corso della storia compariranno, in qualità di  co- protagonisti, alcuni soci dell’associazione.

schioppettino Continua a leggere

Der “Schioppettino di Prepotto” – Eine Rotweinentdeckung – Teil 1

Ort des Geschehens:

PREPOTTO, Friaul – anerkannte “Cru” oder “Sottozona der DOC Colli orientali”

Darsteller:
Elena Zotti, marketingbegabte Önologin

Matteo Herbin, Marketing, Webdesigner, Social Media (u.v.m.), Fädenzieher im Hintergrund

Adelheid Posch, Sommelier AIS und Verantwortliche für diesen Blog

Michele Pavan, leidenschaftlicher Präsident der “ASSOCIAZIONE PRODUTTORI SCHIOPPETTINO DI PREPOTTO”, www.schioppettinodiprepotto.it

Hauptdarsteller:

Die autochthone Rebsorte “Schioppettino” und der aus ihr gewonnene Wein

Im Laufe der Geschichte: Mehrere der Mitglieder der Vereinigung (associazione)

________________________________________________________________________

Das ist Elena Zotti. Elena hat sich nach der Schule als Buchhändlerin ganz der Literatur in allen ihren Formen gewidmet, später entschloss sie sich, auch ihren anderen großen Leidenschaften – der Naturwissenschaft und dem Wein- Raum zu geben. Sie studierte Önologie und Weinbau und hat an der berühmten Wein-Universität Davis in Kalifornien ihren Master in Weinmarketing gemacht. Nach einigen fantastischen Monaten in Neuseeland, ist sie ins Friaul (ihre Heimat) zurückgekehrt und arbeitet für die “DOC Isonzo”. Sie bezeichnet sich als eine “marketingbegabte” Önologin.

IMG_7304 Continua a leggere

Wie versüße ich mir den Winter? – Fiegl (part three) und der Rebschnitt

Vor drei Wochen habe ich mir einen Wunsch erfüllt. Ich wollte endlich mal im Weinberg oder Weinkeller arbeiten. Anfassen. Be-greifen! Die Sommelierausbildung, die ich mache, ist schön und ausführlich, aber sie hat keine praktischen Seiten, die dich mit der Arbeit des Weinbauern in Kontakt bringt.

Matej Fiegl hat mich zum Rebschnitt mitgenommen. Durch den Rebschnitt wird die Fruchtbarkeit und die Wuchskraft der Reben reguliert. Würde man alle Fruchtruten aus dem letzten Sommer wieder austreiben lassen, würde dem  Weinstock fast keine Kraft für seine Trauben bleiben.

Das ist ein Sauvignon.

Ich lerne, dass ich nicht einfach schematisch kürzen / schneiden darf. Jeder Rebstock ist anders. Continua a leggere