PAROVEL – Olivenöl ist mindestens so komplex wie Wein

Olivenöl ist nicht gleich Olivenöl. Das wissen wir schon lange. Auch meine kleine Tochter schmeckt sofort, wenn das Öl auf ihrem Teller nicht das ist, das ihr Großvater sich aus der Toskana schicken lässt.

Auch im Friaul gibt es ausgezeichnetes Olivenöl – vor allem auf dem Kast über Triest. In Bagnoli della Rosandra wurde in den letzten Wochen das OLIO NUOVO von PAROVEL gepresst. Von Elena Parovel hatte ich schon einiges gehört, sie schafft es auf bewunderswert natürliche Art in den social media präsent zu sein – so wie mit diesem kleinen Video:

Als ich vor dem  “frantoio” (“Ölmühle”, obwohl heutzutage ja die Oliven nicht mehr gemahlen werden) ankomme, weht es mich fast um: Die Bora !!!!!

Im frantoio riecht es stark: grün, fruchtig, ……20151031_123528

Es ist das erste Mal, dass ich mich mit der Olivenölproduktion beschäftige. Nein, das stimmt nicht, während der Sommelierausbildung haben wir auch schon darüber gesprochen.

Ja, an die Sommelierausbildung muss ich nachher auch denken, als Karmen (die Schwägerin von Elena) mit uns eine ausführliche Olivenölverkostung macht: Eine Welt für sich. Wie auch in der ersten Sommelierstunde denke ich: “Was sollte ich alles riechen? – Mandel, Artischocken ?” 20151031_13081920151031_130447In Plastikbecherchen warten 5 verschiedene Öle auf uns. Wir sollen die Becher in die Hand nehmen und das Öl erwärmen. Eines von den Ölen ist ranzig, ein anderes ist ein durchschnittliches billiges Supermarktöl, die drei anderen sind von Parovel -eindeutig von einer anderen Qualität. Karmen, als Olivenölprofi zeigt uns, wie wir das Öl mit einem Schlürfen hochziehen sollen – eine lustige Erfahrung: Ein Geräusch, das man sonst, neben wildfremden Leuten sitzend , eher vermeidet. Eines der Parovelöle ist richtig scharf.

Karmen verwendet ein professionelles Ölverkostungsglas – klein, bauchig und blau. Die Farbe des Öles soll bei der Verkostung nicht beeinflussen – sie hat nämlich nichts mit der Qualität zu tun!

Öl sollte man übrigens auf keinen Fall in Plastik aufbewahren – das Öl löst das Plastik langsam auf! Nur Glas, und zwar dunkles, ist geeignet.

Wer mehr über die Olivenölverkostung wissen will, dem sei dieser deutsche Artikel zu empfehlen: http://www.welt.de/regionales/muenchen/article110799373/Achtung-gleich-wirds-richtig-scharf.html

Für mich auf jeden Fall eine neue Welt, die sich “pian pianino” erschließen wird!

20151031_123738

Meine 1.Verkostung im IMPACT HUB TRIESTE

Anfang diesen Jahres war ich auf der Suche nach mehr Urbanität, Austausch mit anderen FreiberuflerInnen und Inspiration.

Das alles und vieles mehr  habe ich hier gefunden: Im Impact Hub in Triest.

Im Juli habe ich hier meine erste Verkostung gemacht. Das erste Mal, wie ich sie haben wollte. Nur in meinem Auftrag.

Mit großartigen Weinen von RONCUS, Vignai da Duline und Giorgio Clai. Also mit lauter natürlichen Weinen. Ich habe versucht zu erklären, was nicht zu definieren ist: NATURAL WINE – VINO NATURALE. Denn im Endeffekt hat jeder Winzer, der natürlichen Wein macht, seine eigene Philosophie.

Me

NotizenNachdem die Weine eingeschenkt waren, habe ich meine Verkostungsgäste gebeten, ihre Assoziationen zu den drei Weinen zu notieren. Mir war es sehr wichtig, dass es erstmal Zeit für den individuellen Zugang gab…….

einschenkenIn der coolen Küche des Hub saßen wir bei angenehmer Klimaanlagentemperatur, während draußen die Hitze noch immer brütete.

KartonsAlle Fotos von Francesca Maritan

schwarz weiß Gläser BrillenKonzentrationWährend der Verkostung wurde noch fleißig im riesigen Co-workig-Saal des Impact Hub weiter gearbeitet….

Stufen

Das “Immaginario Scientifico Trieste” – Ein Museum, in dem du eine Seifenblase um dich bauen kannst

Die Zeiten ändern sich. Inzwischen schleppe nicht nur ich meine Kinder manchmal ins Museum, sondern meine 9-jährige Tochter möchte in einem schlafen. Ja, denn das kann man im Wissenschaftsmuseum für Kinder in Trieste, im IMMAGINARIO SCIENTIFICO. Naja, sage ich, vielleicht sollte ich den Ort erstmal kennen. Also besuchen wir einen Workshop und anschließend das Museum.20141012_180757 Wie ihr seht, liegt es direkt am kleinen Hafen von Grignano, ganz in der Nähe vom Schloss Miramare bei Triest Continua a leggere

Wie versüße ich mir den Winter? – Valentinstag im Caffè Tommaseo in Triest

 

Für jeden Triestbesucher sollte das Caffè Tommaseo ein MUSS sein.

Wir haben den Abend des 14. Februar hier verbracht.

Zu Gast war auch die “Arancia Ribera DOP” (wunderbar süße Orangenart aus Sizilien mit geschützter Ursprungsbezeichnung). Der Chefkoch hatte sie in jeden Gang des Menüs eingebunden….

Ohne jeglichen weiteren Worte.

Continua a leggere

Wie versüße ich mir den Winter? – Triest und Champagnerverkostung

Ich komme nachmittags mit dem Zug in Triest an und es regnet in Strömen. Triest – wenn ich hier wohnte, würde ich mich wahrscheinlich nicht über milde Winter beschweren. Wenn hier die Bora bläst, dann  geht’s ab.

Bis zum Büro meiner Freundin laufe ich ohne Schirm. Gut, dass das Hochwasser vorbei ist. Ein paar Tage zuvor, sah Triest so aus. Magisch, aber sehr unangenehm.

Continua a leggere